IOPT

Identitätsorientierte Psychotraumatherapie
nach Dr.Franz Ruppert

IOPT - Traumatherapie

Traumata können die Hauptursache für körperliche und psychische Probleme sein. Nicht nur selbst erlebte Traumata, sondern auch Traumaenergien, die über Generationen (z.B. Kriegstraumata) weitergegeben werden, können unser Leben bestimmen. 

Es entstehen psychische Aufspaltungen, die zu körperlichen Symptomen führen können. Mit IOPT werden die Traumata sichtbar gemacht. Hier kann der Heilungsprozess beginnen, gesunde Anteile erkannt und gefördert werden. Gearbeitet wird mit dem „Aufstellen des Anliegens“. Hierbei finden Selbstbegegnungen statt, wie Franz Ruppert dies nennt, in denen wir selbst in Resonanz gehen mit unserem Anliegen.

​In einem Vorgespräch erzähle ich Ihnen gerne mehr dazu und wir schauen, was Sie und/oder Ihr Kind benötigen

Wann kann IOPT helfen?

Anzeichen für Traumata bei Kindern und Jugendlichen können sein

Metamorphische Methode/Pränataltherapie

Die Körpertherapie Metamorphische Methode heißt übersetzt Wandlung und bedeutet die Transformation von Lebensenergie, die Wandlung von Energiemustern. Blockierte Energie, z.B. durch Traumata, kann wieder frei fließen.

Die Metamorphische Methode/Pränataltherapie ist eine sanfte Massage an der Innenseite der Füße, an den Händen und am Kopf, die entspannt und Energieblockaden löst.

Das Ziel ist es, die gesunden Anteile des Menschen zu fördern und zu stärken, damit die Lebensfreude zurückkehren kann. 

Wir alle tragen ein Licht in uns. 
Das wiederzufinden und leuchten zu lassen, 
ist die Herausforderung und Aufgabe!

Susanne Meyer-Fredrich

 

Wenn Sie sich zu IOPT und dem Aufstellen des Anliegens weiter informieren wollen, eignen sich folgende Videos